Kontakt zur Gruppenleitung:
GruppenLeitung@pfadfinder-hin.org

Philipp Nußbaumer
Rolle: Gruppenleiter, Gruppenausbildungsbegleiter
zentrale Ansprechperson für das Leiterteam
Pfadfinder seit:
1989
Pfadfinder sein bedeutet für mich:
Abenteuer wagen, Natur erleben, Freiheit genießen, Verantwortung übernehmen, Gemeinschaft spüren, ins Lagerfeuer starren, ein positiver Beitrag für die Welt sein
Pfadfinderische Laufbahn:
’89 – ’01 WiWö, GuSp, CaEx, RaRo
seit ’01 bei der Pfadfindegilde
2003 – ’04 GuSp-Leiter
seit 2004 CaEx-Leiter
2016-11 – 2017-11 Gruppenleiter-Assistent
seit 2017-11 Gruppenleiter

Stephan Meißl
Rolle: Gruppenleitungs-Assistent,
Webadministrator, IT-Solutions & mehr
Pfadfinder seit: 1988
Pfadfinder sein bedeutet für mich:
verantwortungsbewussten und respektvollen Umgang miteinander und mit der Natur gemeinsam zu leben und zu erleben.
Pfadfinderische Laufbahn:
1988 – 2001 WiWö, GuSp, CaEx, RaRo
seit 2001 bei der Pfadfindegilde
2001 – 2009 GuSp-Leiter
seit 2005 Betreuung Webseite
seit 2017 Gruppenleiter-Assistent
Dieses Pfadilager war besonders einprägsam:
2002 GuSp SoLa: Floßlager (ja, Zelte am Floß) am Ottensteiner Stausee

Florian Bauer
Rolle: Gruppenleitungs-Assistent,

Pfadfinder seit: 1991

Das schätze ich besonders an den Pfadfindern:

Pfadfinderische Laufbahn:

 

Christoph Grubmann
Rolle: Gruppenleitungs-Assistent,
Heim“vermietung“, Rechtliches & mehr
Pfadfinder seit:
1978
Pfadfinder sein bedeutet für mich:
In respektvollem Umgang miteinander und mit der Natur;
die Welt ein wenig besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.
Pfadfinderische Laufbahn:

in der Gruppe Perchtoldsdorf:
1978 bis 1982 Späher, 1982 bis 1985 Explorer, 1985 Leiter bei den Spähern

in der Gruppe Hinterbrühl:
Herbst 1986 bis Sommer 1994 GuSp-Leiter
1994 bis Ende 2017: Gruppenleiter
seit Ende 2017: Assistent der Gruppenleitung

Marlies Zierlinger
Rolle: Gruppenleitungs-Assistentin,
Rat & Tat, pädagogische Unterstützung & mehr
Pfadfinder seit:
1988
Derzeit: in Pfadi-Karenz


Die Aufgaben der Gruppenleitung umfassen unter anderem:

  • Koordination der Leiterinnen und Leiter, die in der Gruppe tätig sind.
  • Vorbereitung und Leitung der Gruppenräte, bei denen sich die Leiterinnen und Leiter der Gruppe regelmäßig treffen, um gemeinsame Aktivitäten zu planen, Probleme zu lösen etc.
  • für die Ausbildung der Leiterinnen und Leiter sorgen.
  • Vertretung der Interessen des Gruppenrates im Elternrat.
  • Vertretung der Interessen der Gruppe bei Besprechungen mit anderen Gruppen auf Bezirks- und Landesebene.
  • stets ein offenes Ohr für Probleme in der Gruppe haben.

Die Gruppenleitung besteht möglichst aus einem weiblichen und einem männlichen Teil, die als Team zusammenarbeiten.